zum Inhalt springen

Arbeitsvertrag

Entgeltgruppe und andere Arbeitsbedingungen werden für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Arbeitsvertrag mit der Universität festgelegt. Verbeamtete Professorinnen, Professoren und wissenschaftliche Beamtinnen und Beamten werden dagegen ernannt. Das Gehalt für die Beamtinnen und Beamten bestimmt sich nach dem Bundesbesoldungsgesetz und den einschlägigen Landesregelungen, das Gehalt für Professorinnen und Professoren nach der dort geregelten W-Besoldung. Das Gehalt für wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richtet sich in den meisten Bundesländern nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Ihren Arbeitsvertrag müssen Sie vor dem offiziellen Arbeitsbeginn unterschreiben. Ihr Institut und die Personalabteilung werden Ihnen rechtzeitig vor Einstellungsbeginn mitteilen, welche Formulare und Dokumente Sie für die Vertragsausfertigung vorlegen müssen. Als Arbeitnehmer sind Sie in der Regel in Deutschland steuer- und sozialversicherungspflichtig.

LBV NRW

Das Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW (LBV) übernimmt für die Universität Köln die Berechnung und Auszahlung der Bezüge für alle Angestellten und Beamten. Sie erhalten Ihre Gehaltsabrechnung daher direkt vom LBV. Ihre Ansprechpartner finden Sie auf Ihrer Gehaltsabrechnung oder mit Hilfe Ihrer LBV-Personalnummer auf den Internetseiten des LBV. Dort finden Sie außerdem weitere Informationen zum Beispiel zum Tarifvertrag,
zu Kindergeld und Steuern.

Quelle: EURAXESS

 

Employment documents